Bitte wählen Sie den Standort:

Bitte wählenSie den Standort:

Bitte wählen Sie den Standort:

Gesundheit und Wohlbefinden

Fit und gesund durch Trampolinspringen – probier es aus, es ist ganz einfach!

  • Gleichgewicht, Koordination und Beweglichkeit

  • Knochendichte

  • Wenig Belastung

  • Gleichgewicht, Koordination und Beweglichkeit

    Du musst keine Tricks und Saltos können – schon einfaches Springen fördert das Zusammenspiel deiner Nerven und Muskeln (ca. 650 Muskeln werden bei jedem Sprung beansprucht) im gesamten Körper. Gleichzeitig werden Synapsen und neurale Verbindungen verstärkt. #springologie

  • Knochendichte

    Wiederholtes Springen setzt die Knochen immer wieder kleinen Stößen aus. Um hierfür gewappnet zu sein, bilden sie zusätzliche Verstrebungen aus und werden so dichter und fester. So kann Osteoporose und ähnlichen Beschwerden ganz leicht vorgebeugt werden.

  • Wenig Belastung

    Die meisten Oberflächen sind hart. Die Belastungen auf Gelenke und Wirbel sind, etwa beim Joggen, nicht zu vernachlässigen. Trampoline sind weich. Sie federn bis zu 80 % der Belastung auf die gewichtstragenden Gelenke ab. Außerdem: Die wenigsten Menschen lächeln beim Joggen. Beim Trampolinspringen ist es nahezu unmöglich, NICHT zu lächeln!

  • Verbesserte Lymphzirkulation

  • Zellen und Bindegewebe stärken

  • Herz-Kreislauf-System

  • Verbesserte Lymphzirkulation

    Dein lymphatisches System transportiert Nährstoffe zu deinen Zellen. Studien haben gezeigt, dass Trampolinspringen dieses System stimuliert und die Zirkulation um bis zu 15x steigern kann. So werden auch dein Stoffwechsel gefördert und deine Fettverbrennung angeregt.

     

  • Zellen und Bindegewebe stärken

    Wenn du springst, bewegt sich jede Zelle deines Körpers hoch und runter. Dadurch wird die Zellmembran gestärkt. Auch dein Bindegewebe profitiert – Cellulite ade!

  • Herz-Kreislauf-System

    Studien der NASA belegen, dass Trampolinspringen ebenso gut deine Fitness trainiert wie Joggen – aber in einem Drittel der Zeit. Eine Stunde Flip Out entspricht aus kardiovaskulärer Sicht also drei Stunden auf dem Laufband.

    Also noch mal, weil es so schön ist: Trampolinspringen ist 3x so effektiv wie Joggen und macht 1000x mehr Spaß!

@flipoutrostock